Schule Römerswil

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Herzlich willkommen auf der Webseite der Schule Römerswil


Im Schuljahr 17/18 unterrichten 19 Lehrpersonen 119 Lernende in sieben altersgemischten Lerngruppen in den drei Stufen:

  • Basisstufe
  • 3./4. Primar
  • 5./6. Primar

Nach der Primarschule treten die Schüler/innen in die Sekundarschule von Hochdorf oder in eine Kantonsschule ein. 
 

Lehrplan 21
Das Team der Schule Römerswil freut sich auf die schrittweise Umsetzung des Lehrplan 21. In den Medien wird immer wieder betont, dass der Unterricht kompetenzorientiert sein soll und die Lernenden sich Kompetenzen aneignen sollen.

Was aber bedeutet „Kompetenz“ im Zusammenhang mit dem neuen Lehrplan? Der Kompetenzbegriff beinhaltet den Erwerb von Wissen und das Erlernen von Fähigkeiten. Diese sollen situationsbezogen mit Methoden verknüpft und angepasst werden (Sachkompetenz). Miteinbezogen werden dabei die Motivation und der eigene Wille (Selbstkompetenz) im sozialen Umfeld (Sozialkompetenz). Dies alles ist nicht neu. Es wird die aktuelle Forschung im Bereich „Lernen“ miteinbezogen und entspricht somit der logischen Weiterführung der Schulentwicklung der letzten Jahre. 
Somit ist, sicherlich sehr einfach ausgedrückt, der Lehrplan 21 ein Abbild einer Schule der Gegenwart. Der Lehrplan 21 geht dabei verantwortungsbewusst mit den Herausforderungen junger Menschen um, um sie auf das Leben vorzubereiten. Dabei ist es wichtig, dass sich unsere Lernenden selbstwirksam mit relevanten Themen aus dem Alltag auseinandersetzen. Sie planen ihr Lernen und können über eigene Stärken und Schwächen Auskunft geben. Der Lernstoff bleibt dabei die Grundlage- entscheidend ist, was damit gemacht wird. 
 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü