Schule Römerswil

Direkt zum Seiteninhalt
Herzlich willkommen auf der Webseite der Schule Römerswil


Bitte beachten Sie, dass die Massnahmen für die Volksschule strenger sind als für Vereine. Dies ist so, weil die Schule obligatorisch ist und der Besuch von Vereinsanlässen/ Trainings auf freiwilliger Basis geschieht. Nach wie vor gilt das Schutzkonzept der Dienststelle Volksschulbildung.

Ab 26.04.2021 gilt zusätzlich zu den bestehenden Massnahmen:
  • In den Innenräumen sollen die Klassen möglichst nicht gemischt werden.
  • Exkursionen und Schulreisen sind (klassenweise) möglich. Der öffentliche Verkehr darf dafür genutzt werden.
  • Elterninformationsabende können unter Einhaltung folgender Vorgaben stattfinden:
- genügend grosse Räume, damit die Abstände eingehalten werden können
- max. 50 Personen
- Konsumation von Speisen und Getränken im Sitzen
- führen einer Liste mit den Kontaktdaten der Teilnehmenden
  • Derzeit ist noch nicht klar, in welcher Form Schulschlussfeiern möglich sein werden. Entsprechende Informationen folgen im Juni per Elternbrief.

Maskentragpflicht auf der 5./6. PS
Die Maskentragpflicht für die Lernenden der 5./6. PS ist per 25.05.2021 aufgehoben.

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen
Das Bundesamt für Gesundheit BAG hat per 24. März 2021 die Testkriterien für Kinder unter 12 Jahren angepasst. Neu werden Kinder ab 6 Jahren nach den gleichen Kriterien getestet wie Kinder über 12 Jahre bzw. wie Erwachsene. Eltern von Kindern mit Krankheits- und Erkältungssymptomen können sich anhand einer Online-Entscheidungshilfe des Berner Inselspitals über die vom BAG empfohlenen Abklärungsschritte informieren. Damit kann in Erfahrung gebracht werden, ob ein Kind die Schule besuchen darf und ob allenfalls ein Covid-Test notwendig ist: www.coronabambini.ch

Schutzkonzept
Wir sind weiterhin verpflichtet, uns an das Schutzkonzept der Dienststelle Volksschulbildung zu halten, damit Covid-19 besser kontrolliert werden kann. Die Dokumente mit den Weisungen und Vorgaben seitens Dienststelle Volksschulbildung (DVS) und Bundesamt für Gesundheit (BAG) bieten für uns eine wichtige Grundlage.

Familien mit schulpflichtigen Kindern werden bei Änderungen der Massnahmen frühzeitig von der Schule informiert. Wichtige Informationen werden an dieser Stelle auf der Website veröffentlicht:
  • Die Lernenden der Basisstufen gehen zeitlich getrennt von den Lernenden der 3.-6. Kassen in die Pause.
  • Der Unterricht wird vorwiegend in den bestehenden Klassen und auf den Stufen durchgeführt. Auf eine Mischung der Stufen wird möglichst verzichtet.
  • Für Lehrpersonen und externe Personen über 12 Jahren gilt in den Innenräumen der Schulhäuser Maskenpflicht.
  • Elterngespräche können unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandregeln vor Ort stattfinden. Im Schulhaus gilt für die Eltern Maskentragpflicht.


Schuljahr 20/21
Im Schuljahr 20/21 unterrichten 19 Lehrpersonen 130 Lernende in sieben altersgemischten Lerngruppen in den drei Stufen:

  • Basisstufe
  • 3./4. Primar
  • 5./6. Primar

Nach der Primarschule treten die Lernenden in die Sekundarschule von Hochdorf oder in eine Kantonsschule ein.
Aktualisiert 15.06.2021 Häfliger
Zurück zum Seiteninhalt